Die Dynamik von Konflikten – das 9-Phasen-Modell nach Friedrich Glasl

Konflikte rauben Energie, fesseln die Wahrnehmung und können eine Dynamik entwickelt, die nicht mehr steuerbar ist.

Ein wenig überspitzt eine kleine Geschichte à la Rosenkrieg, wie sich Konflikte zuspitzen können. Alles fing mit den Socken an!

Stufe 1: Spannung und Verhärtung

Heidi und Peter sind gerade in ihre neue Wohnung gezogen. Seit geraumer Zeit gibt es zwischen ihnen Spannungen bezogen auf den Umgang mit Peters Socken. Heidi liebt es, Peters Socken anzuziehen. Peter wiederum kann es nicht ausstehen, wenn jemand seine Sachen anzieht. Er spricht dieses Thema an, nichts ändert sich.

Stufe 2: Debatte und Polemik

Die Diskussionen um die Socken werden lauter. Peter besteht darauf, dass Heidi ihre eigenen Socken anzieht. Heidi wirft Peter Kleinkrämerei, Ordnungswahn und Lieblosigkeit vor. Peter erwidert, dass sie die gleiche Argumentationsstrategie nutzt, wie seine alkoholkranke Mutter. Und so weiter und so fort…

Stufe 3: Taten statt Worte

Nachdem die Debatten zu keinem Ergebnis führen, wirft Peter all seine alten Socken weg, kauft sich neue, die er dann in einen abschließbaren Schrank ins Wohnzimmer legt. Heidi hingegen holt diese abends aus der Wäsche raus, wäscht sie durch, zieht sie morgens an und versteckt abends die alten Socken. Solange bis Peter keine Socken mehr hat.

Stufe 4: Images und Koalititonen

Immer häufiger ziehen Heidi und Peter bei Freunden gemeinsam über ihr kleinliches Verhalten her. Es wird gelästert und über den anderen hergezogen. Ein destruktives Klima entsteht.

Stufe 5: Gesichtsverlust

Der andere wird nicht nur über die Socken lächerlich gemacht, auch die beruflichen Probleme sowie das unvorteilhafte Aussehen werden beim anderen thematisiert.

Stufe 6: Drohstrategie

Peter droht Heidi damit, sein Auto abzumelden (was ihm gehört, sie jedoch nutzt), wenn sie nicht aufhört, seine Socken anzuziehen. Heidi hingegen sagt, dass sie dann eine Affäre mit dem Nachbar anfängt, da er sie ja dann mit seinem Auto zur Arbeit nehmen muss.

Stufe 7: Begrenzte Vernichtung

Während Heidi die schwarzen Socken bei 90 Grad mit all seinen weißen Cashmere-Hemden wäscht, meldet Peter tatsächlich das Auto ab und lässt es verschrotten.

Stufe 8: Zersplitterung

Peter verbreitet im Bekanntenkreis, dass Heidi alkoholkrank sei und wegen psychischer Störungen eine Therapie macht. Heidi erzählt überall, dass rausgefunden hat, dass Peter sich ekelhafte Pornos im Internet anschaut.

Stufe 9: Gemeinsam in den Abgrund

Heidi kündigt die Wohnung zum 01. des Monats und sagt Peter nicht Bescheid. Peter zeigt Heidi beim Finanzamt wegen Steuerbetrug an.

Was lernen wir daraus?

  • Sei achtsam mit deinen Worten, denn sie können Taten werden.

  • Spreche mit den Menschen, nicht über sie. Denn über Menschen redet entzweit.

  • Spreche Missverständnisse direkt an, bevor sich eine Dynamik entwickelt, die du, die Kollegen, der Teamleiter nicht mehr stoppen können.

© 2019 - SYLVIA GRASS - IMPRESSUM - DATENSCHUTZ

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.